Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Ich weiß, dass mein Erlöser lebet“

In Irlich findet am Sonntag, 25. April, um 18 Uhr ein besonderer Gottesdienst statt – mit reichlicher musikalischer Gestaltung.

Auf dem Programm steht Musik für Violine, Gesang und Orgel. Dabei erklingen österliche Werke von J. S. Bach und G. F. Händel („Ich weiß, dass mein Erlöser lebet“ aus dem Messias) sowie u. a. ein geistliches Konzert für Sopran und Alt von Heinrich Schütz – aber auch Vokal- und Orgelmusik des 19. Jh. von Ch. Gounod, A. Dvorak und Th. Salome.

Petra Frey konnte für den liturgischen Teil gewonnen werden, sie verbindet die Musik in einem gottesdienstlichen Rahmen. Musikalisch Ausführende sind Lucia Jakob, Sopran, Bettina Krauß, Alt, sowie Hendrike Steinebach, Violine, und Jörg Rasbach, Orgel.

Wie für alle Gottesdienste ist auch hierfür eine Anmeldung im Zentralbüro der Pfarreiengemeinschaft notwendig unter der Tel. 02631-25964. Außerdem gelten Maskenpflicht sowie die derzeit üblichen Bedingungen und Hygienemaßnahmen.
Da die Zahl der Gottesdienstteilnehmer aus den bekannten Gründen stark reduziert ist, ist eine Anmeldung dringend empfohlen.
Falls am 25.4. keine Präsenzgottesdienste stattfinden können, soll dieser Gottesdienst auf einen späteren Sonntag verschoben werden.

Weiterlesen